*Fußnote

Erläuterungen

Betriebs- und Gewerbeliegenschaften stellen ein wichtiges Segment des österreichischen Immobilienmarktes dar und sind zum Beispiel für
- Betriebsansiedlungen im Produktions- und Dienstleistungsbereich,
- für die Logistikbranche, den
- Großhandel oder
- die Expansion von Einzelhandelsketten (Lebensmittel, Baumärkte, Möbel, Fachmarktzeilen, etc.)
von großer Bedeutung. Im Gegensatz zum Büroflächenmarkt, der bereits seit längerer Zeit hinsichtlich Angebot und Nachfrage dokumentiert wird gab es bisher in Österreich keine Plattform, auf der Gewerbeliegenschaften systematisch und übersichtlich dargestellt werden können.

Mit der Internet-Plattform gewerbe-grund.at gibt es nun für die zahlreichen Akteure auf diesem Markt eine Möglichkeit, sich als Nachfrager über das Angebot zu informieren oder als Anbieter Gewerbegrundstücke, Entwicklungsgebiete oder bestehende Hallen- und Lagerflächen einzugeben und kostengünstig darzustellen.

Die Eingabe erfolgt „Online“ mit wenigen Klicks – bereits ab 10,00 Euro ist eine zweimonatige Darstellung auf der Plattform möglich.
Als Anbieter angesprochen sind zum Beispiel
- Gemeinden, die oft über gewidmete Gewerbegrundstücke oder Entwicklungszonen verfügen,
- Privatpersonen, die Gewerbeliegenschaften verkaufen oder auf Baurecht vergeben wollen,
- Projektentwicklungsfirmen, die zum Beispiel schon einen Masterplan erarbeitet haben und mit ihren Entwicklungsarealen auf den Markt gehen wollen,
- Immobilienmakler und –verwalter, die Gewerbegrundstücke oder Betriebsobjekte anbieten wollen.
- Handelsfirmen, die zum Beispiel nur einen Teil der erworbenen Gewerbegründe selbst nutzen und die restliche Fläche verwerten wollen.
Durch die einfache und übersichtliche Handhabung der Suchmaschine von gewerbe-grund.at und die regionale Suche bis auf Bezirksebene werden Nachfrager und Anbieter zielgenau zusammengeführt.


Büros mieten in Wien
Suchen Sie in unserer Datenbank. Übermittlung passender Mietanbote
www.standort-immobilien.at